ˆ Hier werbenˆ  

      Home

Wohnung mieten/kaufen

Haus mieten/kaufen

Bürgschaft / Mietkaution

Ferienwohn./Ferienhaus

Baufinanzierung 1

Baufinanzierung 2

Umzugsplaner

Impressum

6. Wohnkredit 160x600


Schritt für Schritt zur eigenen Immobilie

Wenn man von einer eigenen Immobilie träumt, muss man auch irgendwann die Frage nach der Realisierbarkeit stellen. Immer noch sind die Zinsen unvergleichbar niedrig. Das ist die Chance für eine günstige Immobilienfinanzierung mit einer über einen sehr langen Zeitraum überschaubaren Kreditrate, denn die meisten Banken bieten Zinsfestschreibungen von bis zu 20 Jahren an.

Aufgrund steigender Energiepreise und knapper werdender Ressourcen bei klassischen Rohstoffen werden die alternativen Energien für den Immobilienerwerber immer wichtiger. Das Thema „Einsparen von Energie“ sollte auch als Kriterium bei der Auswahl der zeitgemäßen Immobilie mitberücksichtigt werden.

Grundsatzfragen können dem Immobilienerwerber dazu dienen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Dazu gehören das Ablichten der tatsächlich benötigten Wohnfläche, eine eventuelle Unterkellerung sowie Möglichkeit eines Dachgeschossausbaus. Die Art der Bauweise und welches Gebäudekonzept infrage kommt, sollte neben dem altersgerechten Wohnen oder der eigentlichen Ausstattung konkret mit dem Partner bzw. der Familie besprochen worden sein. Als Single muss man natürlich ebenso diese Kriterien für sich genauer abklären, bevor der Weg zum Architekten beschritten wird.

Bei einer Eigentumswohnung besteht die Besonderheit, dass man sich das Gebäude mit anderen Eigentümern teilt und so eine Eigentümergemeinschaft mit all den Vor- und Nachteilen bildet. Es wird gemeinsam darüber entschieden, was im und um oder am Gebäude geschieht. Der einzelnen Eigentümer hat hier also nicht das Recht, uneingeschränkt und frei zu gestalten. Eine gewerbliche Nutzung kann von der Zustimmung der Eigentümergemeinschaft abhängig gemacht werden, was im Einzelfall zu Problemen führen kann.

Gegenüber einem Haus bietet der Kauf einer Eigentumswohnung dennoch gewisse Vorteile, die für manche Personengruppen wie z. B. Rentner nicht unerheblich sind. So hat man meist keinen Arbeitsaufwand zur Gartenpflege und häufig sind diese Eigentumswohnungen zentral gelegen und dadurch günstig mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Erwerb einer Eigentumswohnung bedeutet für manche junge, berufstätige Paare einen preisgünstigen Einstieg in den Immobilienerwerb sowie geringere Bewirtschaftungskosten.

Bei einem Hausbau lässt sich viel Geld sparen, wenn wichtige Punkte berücksichtigt werden. So kann mit einem Verzicht auf das Kellergeschoss oder einer kleineren Grundstückgröße eine große Summe gespart werden. Es kann raumsparend gebaut und eventuell eine kompakte, einfache Gebäudeform gewählt werden. Dies hängt allerdings wieder vom jeweiligen Bebauungsplan und der örtlichen Vorschriften ab.

Da Banken und Bausparkassen Immobilienfinanzierungen anbieten, können kaufwillige Kunden auch deren Dienste in Anspruch nehmen – oftmals sogar zu denselben Konditionen wie die Makler.

Ob der Immobilienerwerb in Form eines Kaufes im Rahmen einer Zwangsversteigerung, Kauf eines Fertighauses oder vom Bauträger infrage kommt, muss von Fall zu Fall überdacht werden.
Autor: [1]

Hier können Sie unkompliziert Ihren Finanzierungsbedarf für den Hauskauf oder Immobilienerwerb berechnen. Anhand dieser Richtwerte können Sie abschätzen wo die maximale Kostengrenze für Ihr Finanzbudget liegt.